< > Grundschule Rehme-Oberbecksen – 2. Ziele unserer Weiterarbeit

Grundschule Rehme-Oberbecksen

Sie sind hier:   Startseite > Schulprogramm > 2. Ziele unserer Weiterarbeit

2. Ziele unserer Weiterarbeit

 In der nächsten Zeit wird es unser Ziel sein,

- die angelegten Förderstrategien weiter auszubauen.

- die im Rahmen des Methodentrainings erlernten Methoden bei der Unterrichtsplanung und -durchführung verstärkt in den Unterrichtsalltag einfließen zu lassen.

- die Leistungsbewertung noch transparenter zu machen.

- die Arbeit am Computer zu intensivieren, die Medienkompetenz zu stärken und den Computerraum auch weiterhin als Schreibwerkstatt oder zur Überprüfung der Lesekompetenz durch Antolin zu nutzen. Dazu soll ein Medienkonzept erstellt werden.

- das Schulgelände noch gezielter zur Sinnesschulung der Kinder zu nutzen und es als Lernumgebung verstärkt im Unterricht einzubeziehen. In diesem Zusammenhang sollen auch der Oberbecksener Forst sowie der Naturlehrpfad stärker für den Unterricht und für das Ganztagsangebot genutzt werden. Dies erfolgt durch entsprechende Konzeptentwicklungen und die im Schuljahr 2014/2015 neu begonnene Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Minden.

- die Ausstattung der Klassenräume mit ergonomischer Bestuhlung und neuen Regal- und Ordnungssystemen weiter voranzutreiben.

- durch die gezielte Anschaffung und den Einsatz aktueller Arbeitsmaterialien und neuer Medien effektiveres Lernen zu ermöglichen.

- Klassenräte in allen Klassen zu etablieren und dabei Stunden im Deutschunterricht, Religionsunterricht oder Sachunterricht flexibel nutzen.

- den Informationsfluss zwischen Eltern und Schule und die Außendarstellung durch die ständige Aktualisierung der Homepage zu optimieren.

- die Bücherei weiter gut mit Büchern auszustatten.

 

Als längerfristige Ziele haben wir uns gesetzt,

- die Schulgeländegestaltung weiterzuführen.

- unsere Schule zu einer Umgebung zu gestalten, die sowohl Angebote bei motorischen und sozialen Defiziten bietet als auch das ökologische Bewusstsein der Kinder öffnet und weiterentwickelt.

- alle Klassen mit ergonomischem Mobiliar auszustatten.

- das Lehr- und Lernmaterial - bei vorhandenen Mitteln - dem neuesten Stand anzupassen.

- erweiterte Lern-Angebote - auch für Kinder mit besonderen Begabungen - zu schaffen. Erste Schritte dazu haben wir bereits getan.

- erweiterte Lern-Angebote auch für Kinder mit besonderen Schwierigkeiten zu schaffen - als erste Schritte zum Gemeinsamen Lernen.

 

 

 

 

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | test (X)html | test css | Login